Zum Inhalt springen

Appel Pie…..in der Tasse

Schnelles Kuchenglück genau richtig für eine spontane Backaktion …Ich liebe kleine feine Leckereien und ihr wisst bei mir muss es immer flott gehen … diesen kleine Pie ..könnt ihr für euch alleine oder für mehrere Schleckermäuler backen. Das Rezept schreibe ich euch für eine Tasse auf…. ihr entscheidet wieviel ihr backen wollt.

Ich liebe es in Tassen zu backen….. ihr könnt alle Arten von Tassen nehmen ….sie halten das wirklich aus…. immer wenn ich auf Flohmärkten unterwegs bin halte ich Ausschau nach hübschen Einzelstücken…….Ich warne euch … das hat Suchtfaktor… macht aber total viel Spaß…und wir sind ja alle Sammler und Jäger und das schon von Anbeginn der Menschheit…es hat also keinen Zweck … diesem Urtrieb entgegen zu wirken…. Wie ich finde eine tolle Ausrede…….

Jetzt kann es losgehen …… unten habe ich die Zutaten für einen „Tassen Pie „….. zusammengestellt …..ihr könnt die Zutaten beliebig erweitern und mehre Pies gleichzeitig backen… Wichtig ist dann den Herd auf Umluft zu stellen………Ich backe gerne auf dem Rost… es geht aber auch auf dem Blech….

Mehl und Butter mit den Händen flott zu einem Teig krümeln und ein wenig zusammenkneten …… dann als Kugel ab ins Gefrierfach…….In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Den Apfel. schälen…….. in Stücke schneiden…… ich habe Würfel und feine Scheiben geschnippelt…. dadurch bekommt ihr eine feine Konsistenz und ein wenig Biss. Die Äpfel mischt ihr mit dem Zucker….. dem Zimt …. und der Vanille ….. wenn ihr keine Vanille habt gebt Vanillezucker dazu.Dann ab damit in die Tasse. Achtung wichtig!….. die Tasse sollte gut gefüllt sein…. etwas über den Rand…. Der Apfel sackt durch das Backen ab…. ist zu wenig Apfel in der Tasse… fällt der Teigdeckel ein.

Jetzt holt ihr euren Teig und rollt ihn auf einer bemehlten Fläche.. rund.. aus …. Damit er nicht klebt…. bitte mit Mehl arbeiten…… Ein Deckel in Tassengröße ausschneiden… und aus den Teigresten könnt ihr kleine Blätter formen .. Kugeln rollen oder kleine Herzen ausstechen … und dann alles vorsichtig auf den Apfelberg…….. Den Rand drückt ihr vorsichtig fest. Wenn eure Tasse oben recht eng ist,,, könnt ihr vorher einen kleinen Teigring auf den Rand drücken und dann denn Deckel darauf, das hält besser….. Den Rand festdrücken ….. Wichtig ist und ihr seht es auf dem Foto recht gut ……. kleine Schlitze einzufügen …. wenn möglich in der Mitte…. damit beim Backen die Luft entweichen kann… so wir der Deckel schön knusprig….

Für etwas Glanz könnt ihr den Pie mit Milch…. Eigelb oder wie ich mit Kondensmilch bestreichen und dann…… ab in den Ofen für ca. 20 Minuten bei 180 Grad….. Der Teig Deckel sollte goldbraun sein….

So jetzt wünsche ich viel Freude beim Nachmachen…. traut euch es ist wirklich einfach……übrigens der Tassen Pie eignet sich auch toll als Nachtisch… wenn Gäste kommen. Er lässt sich gut vorbereiten ….. er wandert während des Hauptgangs in den Ofen …. und dann direkt auf den Tische……… Guten Appetit……

4 Antworten auf „Appel Pie…..in der Tasse Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ach, ich bin süchtig geworden! Das mit den Tassen dauert bei mir schon seit Jahrzehnten, aber die Anettesjardin-Blog-Süchtigkeit ist „frisch gebacken“, umso tief aber. Ich schätze, meine Kinder werden sich freuen heute Nachmittag, wenn ich die Täschen aus dem Ofen zaubere…

    Liken

    • Liebe Betti…. ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar… das freut mich so sehr … das es dir auf meinen Seiten gefällt… und ja ich bin ein absoluter Tassenliebhaber…. und ich sammle mit viel Leidenschaft… die hier war ein Geschenk meiner Schwägerin…. ich wünsche dir gutes Gelingen … vielleicht gönn ich meinen Lieben heute Nachmittag auch nochmal eine Runde Apfelduft …. eine glückliche Zeit und hoffentlich bis bald Anette

      Liken

  2. Liebe Anette, was für eine tolle Idee ich habe zwar keine so schönen Tassen wie du, aber der Inhalt liest sich sehr lecker. Und für ein Buffett genau das richtige!!
    Danke für deine Inspirationen, ich liebe sie!
    Guten Start in die neue Woche wünscht dir Katharina

    Liken

    • Hallo ….. liebe Katharina…. es funktioniert mit allen Tassen…und ist ganz spontan und flott gemacht… du kannst es super vorbereiten … und genau auf dem Büffet eine kleiner Hingucker ..meine Männer waren begeistert … ganz liebe Grüße Anette

      Liken

Schreibe eine Antwort zu KatharinaCancel Reply

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s